A-Jugend errang den 6. Platz bei der Bezirksmeisterschaft in der Halle

Nachdem letztes Jahr die Hallenkreismeisterschaften Corona zum Opfer fielen, konnten in diesem Jahr wieder Turniere gespielt werden.

Unsere A-Jugend (Jahrgänge 2004 und 2005) konnte im Dezember die Vorrunde mit einem ungefährdeten 1. Platz abschließen. So qualifizierte sich die Mannschaft um Trainer Simo Secci und Markus Vierengel für die Endrunde, die in Eckental stattfand. Auch hier konnte die Mannschaft überzeugen und lediglich im Finale unterlag man dem FSV Erlangen-Bruck in einem ausgeglichenem Spiel eher unglücklich mit 1:3.

Dennoch konnte sich das Team mit diesem 2. Platz für die Bezirksmeisterschaft in Lauf qualifizieren.

Das Endturnier mit insgesamt 8 Mannschaften, darunter Landes- und Bayernligisten, war hochkarätig besetzt. In der schweren Vorrunde-Gruppe mussten wir uns mit einem mehr als unglücklichen Platz 3 zufrieden geben.

Das Platzierungsspiel ging gegen Weißenburg nur im 9-Meter-Schießen verloren und so konnte abschließend ein respektabler 6. Platz erzielt werden.

Gratulation nochmals an alle Beteiligten zu diesem sehr guten Erfolg!